Seehundstation Norddeich, © Tourismus Service Norddeich

Seehundstation

Das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer ist Lebensraum von vielen Tier-und Pflanzenarten, unter anderem auch von Seehunden und Kegelrobben. Dabei kommt es vor, dass junge Seehunde durch Störungen von der Mutter getrennt werden. Diese verwaisten Seehunde finden in der Seehundstation Norden-Norddeich ein vorübergehendes Zuhause und werden von Profis aufgezogen, bis sie wieder in die Nordsee zurückgebracht werden können. Die aufregende Welt der Heuler ist ein beeindruckendes Urlaubserlebnis.

Seehunde im Wattenmeer erleben

Ausflugsfahrten zu den Seehundbänken


Ohne die Tiere zu stören, bringen die Reedereien ihre Passagiere so nah wie möglich an die Sandbänke heran.

mehr erfahren

Raus auf die Nordsee - auch im Winter ein Muss


Im März wagte das Team der „die Nordsee GmbH“ einen Schiffsausflug bei kalten Temperaturen. Nach einem Wochenende mit eisigem Ostwind, ging es ab Harlesiel bei strahlend blauem Himmel mit der „Jens Albrecht III" in Richtung Wattenmeer.

mehr erfahren

Wer lebt noch in und an der Nordsee?

Seehunde auf der Seehundbank, © Die Nordsee GmbH, Katrin Koring

Tierische Nordsee

Entdecken Sie die bunte Tierwelt der Nordsee

Gut übernachten