Seehunde auf der Sandbank, © Beate Ulich / Die Nordsee GmbH

Ausflugsfahrten zu den Seehundbänken in der Nordsee

Im Wattenmeer der Nordsee sind ganz besonders viele Seehunde zu finden. Gemütlich sieht es aus, wie die Seehunde scheinbar dicht gedrängt auf der Sandbank liegen und sich in der Sonne räkeln. Doch der Eindruck täuscht: Seehunde sind Einzelgänger und so kann es schon mal zu kleinen Reibereien kommen, wenn sich ein Tier seinem Nachbarn allzu neugierig nähert. Etwas widerwillig rücken die Seehunde dann vom Geschehen ab, und es kehrt wieder Ruhe ein auf der Sandbank.

Ein Ausflug der besonderen Art: Seehunde in ihrer natürlichen Umgebung erleben

Um Seehunde aus nächster Nähe zu beobachten, empfiehlt sich eine Fahrt zu den Seehundbänken mit den Ausflugsschiffen der ansässigen Reedereien. Die Ausflugsschiffe bringen die Gäste so dicht wie möglich an Robbe & Co. heran, ohne dass sie dabei gestört werden. Denn droht ihnen Gefahr, stürzen sich die Seehunde zurück in die Fluten der Nordsee. Während der Fahrt erfahren Gäste Wissenswertes über das Leben der Seehunde, das Wattenmeer und seine zahlreichen weiteren Mitbewohner. Warum das Wattenmeer z.B. zum Weltnaturerbe zählt, ob und welchen Unterschied es zwischen Robben und Seehunden gibt oder wie die Kegelrobbe zu ihrem lustigen Namen kommt. Junge Seehunde bestaunen kann man übrigens am besten zwischen Mai und Juli.

Und wer wissen möchte, wo die kleinen Seehunde im Falle einer Trennung von der Mutter ein vorübergehendes Zuhause finden, kann eine der Seehundstationen besuchen. Denn hier werden die sogenannten Heuler solange aufgepäppelt, bis sie wieder bereit für die Nordsee sind. Ein ganz besonderes Erlebnis für die ganze Familie.

Je nach Wetter empfiehlt sich für die Fahrt regenfeste Kleidung. Eine Kamera oder auch ein Fernglas sind auf dem Schiff natürlich ein Muss.

So eine Fahrt dauert in der Regel zwischen 1,5 bis 2,5 Stunden und ist nicht nur für Kinder ein einzigartiges Erlebnis.

Fahrten ab Wangerooge und Harlesiel


Die Schiffahrt und Inselbahn Wangerooge bietet Fahrten ab Wangerooge und Harlesiel zu den Seehundbänken

Zur Schifffahrt und Inselbahn Wangerooge

Ab Norderney, Norddeich und Greetsiel


Ab Norderney, Norddeich und Greetsiel bietet die Reederei Frisia Minikreuzfahrten zu den Seehundbänken

Zur Reederei Frisia

Fahrten ab Langeoog und Bensersiel


Ausflugsfahrten ab Langeoog und Bensersiel zu den Seehunden am Osterhook bietet die Schiffahrt Langeoog

Zur Schiffahrt Langeoog

Fahrten ab Wilhelmshaven


Mit der Reederei Warrings geht es ab Wilhelmshaven auf Nationalpark-Erlebnisfahrten zu den Ruheplätzen der Seehunde im Jadebusen.

Zur Reederei Warrings

Fahrt ab Baltrum und Neßmersiel


Mit der Reederei Baltrum-Linie geht es von Baltrum und Neßmersiel auf Erlebnisfahrt zu den Seehundbänken

Zur Reederei Baltrum-Linie

Fahrten ab Cuxhaven


Die Reederei Cassen-Eils bringt seine Gäste ab Cuxhaven zu den Seehundbänken in der Elbmündung

Zur Reederei Cassen-Eils

Fahrten ab Borkum


Die Borkumer Kleinbahn bietet regelmäßige Schiffsausflüge vom Fährhafen auf Borkum zu den Seehundbänken vor der Westseite der Insel.

Zur Borkumer Kleinbahn

Gut übernachten