Die Nordsee GmbH versorgt Journalisten, Redakteure und Blogger immer mit den neuesten Infos von der niedersächsischen Nordseeküste, © Katja Benke

Aktuelle Meldungen

Tourismusorganisationen an der niedersächsischen Nordsee feiern 20. Jubiläum: mit neuem Schwung in die Zukunft


Die Nordsee GmbH und der Tourismusverband Nordsee e.V. können auf 20 erfolgreiche Jahre zurückblicken. Das Jubiläum wurde gestern in den Hooksieler Skiterrassen mit rund 80 Gästen aus Tourismus, Politik und Verwaltung gefeiert.

mehr erfahren

Heuler „Swantje“ vor Rückkehr in die Freiheit


Die Nordsee GmbH übernimmt Seehund-Patenschaft

Der jüngste Zuwachs im Team der Nordsee GmbH ist gerade einmal 12,1 Kilogramm schwer und hat das dickste Fell von allen! Die Nordsee GmbH hat auch in diesem Jahr die Patenschaft für einen verwaisten Seehund übernommen und unterstützt damit die Arbeit der Seehundstation Nationalpark-Haus Norden-Norddeich.

mehr erfahren

EWE-Nordseeläufer spenden an „Brot für die Welt“


Sportsgeist trifft auf soziales Engagement

Knapp 3.000 Nordseeläuferinnen und Nordseeläufer zwischen 13 und 81 Jahren aus Deutschland, den Niederlanden, Frankreich, Tschechien und der Schweiz nahmen im Juni am 17. EWE-Nordseelauf teil. Dabei ging es nicht nur um sportlichen Ehrgeiz, gelaufen wurde auch für den guten Zweck. Insgesamt kamen Spendengelder in Höhe von 1.216 Euro zusammen, die an die Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ weitergegeben werden.

mehr erfahren

Überraschendes entdecken, ungewöhnlich feiern, besonders übernachten


Herbstferien an der niedersächsischen Nordsee

Ob für ein verlängertes Wochenende in Verbindung mit dem Tag der Deutschen Einheit oder ein bis zwei Wochen in den Herbstferien: In diesem Jahr lohnt es sich ganz besonders, die niedersächsische Nordsee als Reiseziel für den Herbsturlaub zu buchen. Spannende Veranstaltungen werfen ihre Schatten voraus und nicht nur Familien kommen voll auf ihre Kosten.

mehr erfahren

Ein Frühstück mit Ausblick aufs Wattenmeer


Niedersächsische Nordseeküste feiert Weltnaturerbe-Geburtstag

Von Samstag, 30. Juni, bis Montag, 02. Juli, können wissenshungrige Frühaufsteher in acht Orten an Niedersachsens Nordsee mit einem besonderen Frühstück in den Tag starten.

mehr erfahren

Indian Summer im Nationalpark Wattenmeer


Herbst an der niedersächsischen Nordseeküste:

Wer im Herbst auf das Watt blickt, sieht Farben, die einen an den berühmten Indian Summer in Kanada denken lassen. Aus der Nähe betrachtet sind es die Salzwiesen vor der Nordsee. Kleine Pflanzen wie der Queller, die Strandsode, die Salzbinse und der Strandflieder bringen den Indian Summer in den Nationalpark Wattenmeer.

mehr erfahren

Whale Watching an der niedersächsischen Nordsee


Schweinswal-Tage vom 5. bis 8. April

Wale stellt man sich als gewichtige Kolosse in exotischen Gewässern vor, aber es gibt sie auch in klein und direkt vor unserer Haustür. Zwischen März und Ende Mai tauchen Schweinswale gehäuft in den Gewässern vor Wilhelmshaven auf. In der Woche nach Ostern wird dort Whale Watching von Land und vom Schiff aus angeboten.

mehr erfahren

Volle Betten über Pfingsten und Fronleichnam


Sommerliche Temperaturen an der Nordsee

Sonniges Wetter bei Temperaturen über 20°C – der Monat Mai wird seinem Ruf als Wonne-Monat in diesem Jahr gerecht und macht die niedersächsische Nordseeküste zu einem der beliebtesten Reiseziele über die Feier- und Brückentage. Die Küstenorte haben eine sehr gute Bettenauslastung an Pfingsten und Fronleichnam zu verzeichnen.

mehr erfahren

Niedersächsische Nordseeküste feiert Weltnaturerbe-Geburtstag


Frühstück im Wattenmeer

Die reich gedeckten Frühstückstische und Sitzbänke stehen an der Wattkante. Bei Kaffee und Biobrötchen genießen die Frühaufsteher das ungewohnte Gefühl an einer Stelle zu frühstücken, die wenige Stunden später nasse Füße macht, bevor sie das Wattenmeer bei einer geführten Wanderung erkunden. Acht Küstenorte an der niedersächsischen Nordseeküste feiern mit ihren Gästen am letzten Wochenende im Juni Weltnaturerbe-Geburtstag.

mehr erfahren

Vorfreude auf den 17. EWE Nordseelauf steigt


Startplätze für Voranmelder gibt es noch bis 23. Mai

Die Füße im Schlick, die Nase frei, der Blick auf den weiten Horizont; so läuft es sich beim EWE Nordseelauf vom 9. bis 16. Juni. Sieben Etappen mit jeweils circa zehn Kilometern Länge führen über die Nordseeküste und zwei Inseln – vorbei an beschaulichen Dörfern, wolligen Deichschafen und weißen Inselstränden. Der Veranstalter „Die Nordsee GmbH“ bietet allen Interessierten ein stimmiges Konzept. Das traditionelle Motto „Mach nicht halt – lauf gegen Gewalt“, initiiert von der Kirche im Tourismus der Region Nord, verbindet alle Beteiligten.

mehr erfahren

Gut übernachten