NERO Sharing, © Stadtwerke Norden

NERO Sharing
E-Roller in Norden-Norddeich leihen

CO2-fei unterwegs in Norden-Norddeich dank Ökostrom: Das ist jetzt möglich mit den NEROs. Die E-Roller in kräftigem Blau bieten eine günstige und einfache Alternative zu anderen Verkehrsmitteln und sind dazu auch noch umweltschonend.

Hero, Jelto, Menke, Eilert, Tamme, Femke, Theda, Neele, Eefke und Rieke werden die NEROs liebevoll getauft und bringen jeden entspannt von A nach B. Anstatt Benzin tanken sie Ökostrom und dürfen in einem weitläufigen Gebiet auf einer Karte bewegt werden. Mit Hilfe der NERO sharing App (iOS und Android) erkennt man welcher NERO aktuell verfügbar ist und kann mit einem der nostalgischen Roller nach einmaliger Anmeldung (Anmeldekosten: 19,95€) einfach losfahren.

Mit fast 50km/h geht es dann mit dem mit Ökostrom aufgeladenen E-Roller auf Entdeckungstour die bis zu 130 Kilometer lang sein kann. Mit zwei Helmen und ausreichend Hygienehauben sind die NEROs ausgestattet. Das Fahren durch das schöne Norden-Noddeich kostet pro Minute nur 24 Cent und Parken kostet bei deakivierter Zündung nur 11 Cent pro Minute. Ist die Tour beendet, kann der NERO einfach auf eine geeignete Parkfläche innerhalb der Zuhause-Zone abgestellt werden. Einzige Voraussetzung für dieses Erlebnis auf zwei Rädern ist das Minestalter von 16 Jahren und ein geeigneter Führerschein (Klassen AM/A1 bzw. B/3).

Mit dem E-Roller Norddeich entdecken:

Haus des Gastes in Norddeich, © Tourismus Service Norddeich

Norden-Norddeich

Schlendern in der historischen Altstadts Norden, ein Besuch im ostfriesischen Teemuseum oder Krimicaching mit bekannten Krimiautoren machen den besonderen Urlaub in Norddeich aus.

Gut übernachten