Nationalpark-Haus auf Baltrum, © Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer, Anke Hofmeister

Nationalpark-Haus Baltrum

Ebbe und Flut auf der Spur

Das „Gezeitenhaus“, in der Nähe des Hafens auf der Seeseite des Deichs liegend, widmet sich in seiner Ausstellung vorrangig der Entstehung der Tiden, den Auswirkungen von Ebbe und Flut und den faszinierenden Bewohnern des Wattenmeeres. In Aquarien können einheimische Nordsee-Tiere beobachtet werden. Für unterschiedliche Besuchergruppen ausgerichtete Führungen ins Watt, diverse Entdeckungstouren am Spülsaum, zu Seevögeln und zum Küstenschutz sowie der „Gezeitenpfad“ auf der Insel zum Selbsterkunden bieten viel Abwechslung während Ihres Aufenthalts auf Baltrum.

Öffnungszeiten

01.04.- 04.11.: 

Di-Fr 09.30-13.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr

Sa, So, Feiertage 10.00-12.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr

montags geschlossen

Gut übernachten