Segeln im Sonnenuntergang, © Die Nordsee GmbH, Viktoria Ederle

Sportschifferschule Cuxhaven

„Eine gute Ausbildung tut not“ sagt Kapitän R.-M. Dietzler, der die Schule hauptberuflich führt und einiges an Berufserfahrung mitbringt. Da er bereits als Werftkapitän gearbeitet hat, kann er auch aus der Sicht der Berufsschifffahrt wichtige Informationen bereitstellen. Für ihn steht das Trainieren des richtigen Verhaltens auf dem Wasser vor allem in Gefahrensituationen an erster Stelle. Der Praxisteil wird im Fährhafen von Cuxhaven durchgeführt, wo sich auch das Seenotrettungsschiff befindet.

Gut übernachten