Die Nordsee GmbH versorgt Journalisten, Redakteure und Blogger immer mit den neuesten Infos von der niedersächsischen Nordseeküste, © Katja Benke

Nordseeurlaub: Fit und gesund ins neue Jahr
Thalasso-Region „Niedersächsische Nordsee“ hält umfangreiches Sport- und Entspannungsangebot bereit

Zum Start in das neue Jahr bieten die Orte und Inseln an Niedersachsens Nordseeküste vielfältige Sport- und Entspannungsangebote. Von wohlig-warmen Thalasso-Anwendungen über moderne Sportkurse bis hin zu einsamen Nordic-Walking-Touren ist alles dabei, um die guten Vorsätze für das Jahr 2016 in die Tat umzusetzen. Hier gibt es keine Entschuldigungen und dennoch genügend Zeit auch mal die Seele baumeln zu lassen.

Im Badewerk Neuharlingersiel können Besucher im Meerwasserhallenbad entspannt ihre Bahnen ziehen, © Kurverein Neuharlingersiel e.V./Martin Stöver

Schortens, 27. Januar 2016 - Zum Start in das neue Jahr bieten die Orte und Inseln an Niedersachsens Nordseeküste vielfältige Sport- und Entspannungsangebote. Von wohlig-warmen Thalasso-Anwendungen über moderne Sportkurse bis hin zu einsamen Nordic-Walking-Touren ist alles dabei, um die guten Vorsätze für das Jahr 2016 in die Tat umzusetzen. Hier gibt es keine Entschuldigungen und dennoch genügend Zeit auch mal die Seele baumeln zu lassen. 

Bewegung im gesunden Klima der Nordsee
In Norden-Norddeich beginnt das neue Jahr wahrlich sportlich. Das Nordseeheilbad bietet wöchentliche Kurse wie Walking, Strandgymnastik und Tai Chi an. Erstmalig werden Laufkurse für Einsteiger und Fortgeschrittene von Tim Weingarten, dem Personal Trainer von athletics and run, angeboten. Hier steht der Spaß am gemeinsamen Lauftraining klar im Vordergrund.
Reichlich „Auslauf“ bekommen Läufer und (Nordic-)Walker auch in der sonst so beschaulichen Krummhörn. Im Nordic-Walking & Fitness Park können Gäste auf sechs unterschiedlich langen Strecken die Landschaft erkunden. Das schonende Training für Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit entfaltet im gesunden Reizklima eine noch stärkere Wirkung: Körper und Geist entspannen sich, Stress wird abgebaut, die Atemwege werden frei.
Auf Wangerooge lässt sich der Alltagsstress in einer speziellen Thalasso-Woche ganz schnell vergessen. Neben verschiedenen Anwendungen im Gesundheitszentrum setzen die Wangerooger auf Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training. Auf einer  geführten zweistündigen Spülsaumwanderung lernen die Teilnehmer auch viel über die Nordsee und das Wattenmeer.

Spiekeroog: Feldenkrais Intensivwochenende
Die Feldenkraismethode ist ein Verfahren zur Schulung des Körpers und der Persönlichkeit mittels Bewegung. Sie umfasst eine Vielzahl verschiedener Lektionen, welche auch die innere Aufmerksamkeit schulen. Sie führen zu dem Ergebnis, dass man sich meist ein wenig anders bewegt als zuvor, der Körper fühlt sich leichter an, seine Bewegungen sind geschmeidiger. Das Nordseeheilbad Spiekeroog bietet erstmalig ein Wochenendkurs mit verschiedenen Lektionen nach Feldenkrais an. www.spiekeroog.de

Thalasso pur
Bei der Umsetzung eines gesünderen und aktiveren Lebensstils setzten die Borkumer von Kopf bis Fuß auf Thalasso. Im Gezeitenland wählen Gäste aus einer Reihe verschiedener Anwendungen aus, die sogenannten „Strandgüter“: Ganz- und Teilkörpermassagen, eine friesische Rasul-Pflegezeremonie, Peelings und Gesichtsbehandlungen mit den gesunden Zutaten der Nordsee.
Ganzheitliche Gesundheitskonzepte stellt das kompetente Team des badehaus norderney zusammen. Deutschlands größtes Thalasso-Zentrum bietet ein umfangreiches Kur- und Heilmittelangebot. Insbesondere die originale Thalasso-Therapie findet hier seit über 200 Jahren Anwendung. Linderung und sogar Heilung verschafft die Thalasso-Therapie bei chronischen Erkrankungen der Atemwege und der Haut. Seit neuestem steht zudem fest, dass Schlafstörungen und Burn-Out-Symptome mit Thalasso gelindert werden können. Informationen gibt es unter www.badehaus-norderney.de

Wangerland: Winter-Wattwanderungen
Der Wattführer und Biologe Wolfgang Gedat bietet ganzjährig thematische Wattwanderungen im Wangerland an. Voraussetzungen für die Teilnahme an seinen Wanderungen im Winter sind warme und wetterfeste Kleidung sowie wasserabweisendes Schuhwerk. So lassen sich die Stille, das Licht, die Farben, kurz die Einmaligkeit bei Frost, Sturm oder Schnee richtig genießen. Aktuelle Termine finden Interessierte unter www.wangerland.de/Erleben-Entdecken/Fit-Aktiv/Wattwandern

Tipps für Nachtschwärmer:
Die Mitternachts-Sauna im BadeWerk Neuharlingersiel öffnet an jedem 3. Freitag im Monat ihre Pforten. In der Zeit von 21 bis 24 Uhr ist das Meerwasser-Hallenbad für Saunabesucher zum FKK-Schwimmen geöffnet. Alle Termine und Informationen gibt es unter www.badewerk.de
Das Watt `n Bad an der Wurster Nordseeküste bietet an jedem zweiten Sonnabend im Monat ein Spätschwimmen an. Bei Kerzenschein und stimmungsvoller Musik findet das Candle-Light-Schwimmen statt. Der nächste Termin ist der 13. Februar 2016. Weitere Termine gibt es unter www.wattnbad.de

„Neben viel Ruhe bietet die niedersächsische Nordsee im Winter wunderbare Angebote, um fit in das neue Jahr zu starten.“, fasst Carolin Wulke, Geschäftsführerin der Nordsee GmbH, das vielfältige Angebot zusammen. Europas erste zertifizierte Thalasso-Region bietet ihren Gästen alles, um die guten Vorsätze rund um die Themen Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden umzusetzen.

 

Bildunterschriften:

Gut übernachten