Einige wichtige Informationen bewahren wir in unserem Archiv auf, damit Journalisten, Redaktionen und Blogger auch später noch einmal darauf zugreifen können., © Katja Benke

Kooperation bewirbt UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer
Niedersachsen, Schleswig-Holstein und DB Vertrieb entwickeln gemeinsam Angebote für nachhaltiges Reisen zum Fahrtziel Natur Wattenmeer

Frankfurt am Main/Hannover/Kiel, 25. Juli 2012 - Nachhaltiges Reisen zum UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer bewirbt im August und September 2012 eine bislang im deutschen Tourismus einzigartige übergreifende Kooperation. Die Partner Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH, Nordsee-Tourismus- Service GmbH, TourismusMarketing Niedersachsen GmbH, Die Nordsee GmbH und DB Vertrieb GmbH entwickelten unter der Marke Fahrtziel Natur Reisen, die von der DB-Tochter Ameropa zusammengestellt und vertrieben werden. Diese zeichnen sich durch die Integration der Bahnreise mit 100 Prozent Ökostrom und einem Zusatzbaustein aus, der ein einzigartiges Wattenmeererlebnis verspricht. Die Reisen sind sowohl online unter www.fahrtziel-natur.de/wattenmeer als auch im Reisebürovertrieb buchbar. Attraktive Angebote von Nationalpark-Partnern runden das Portfolio im Direktvertrieb ab. Die Kampagne startet im August und bewirbt deutschlandweit in Print- und Onlinemedien die Fahrtziel Natur-Angebote von Ameropa für den Herbst 2012. Finanziert wird das Projekt von den Partnern aus Mitteln, die ehemals im überregionalen Inlandsmarketing eingesetzt wurden. 

Mobil vor Ort bleiben die Gäste, die umweltfreundlich mit der Bahn anreisen, besonders am ostfriesischen Teil des Wattenmeeres. Hier bietet der „Urlauberbus für‘n Euro“ attraktive Ausflüge zum kleinen Preis. Der Bus bringt die Gäste unter anderem zu den Fähranlegern der autofreien Inseln Juist, Baltrum, Spiekeroog, Langeoog und Wangerooge. In Schleswig-Holstein bieten sich für Bahnreisende, die vor Ort mobil sein möchten, besonders Destinationen wie Sylt oder Föhr an, die über gute Bussysteme verfügen. 

Seit 2009 wird das Wattenmeer in der UNESCO-Liste des Welterbes der Menschheit geführt. Das Weltnaturerbe Wattenmeer erstreckt sich über den deutschen und niederländischen Teil des Wattenmeeres mit einer Länge von 400 Kilometern. Voraussetzungen für die Aufnahme eines Gebietes in die Welterbeliste sind sein außergewöhnlicher universeller Wert, seine Unversehrtheit und dass der Schutz des Gebietes gewährleistet ist. Das Wattenmeer erfüllt diese Kriterien mit rund 10.000 Tier- und Pflanzenarten, die hier ihren Lebensraum haben. Jedes Jahr legen bis zu zwölf Millionen Vögel eine Rast im Wattenmeer ein, wenn sie auf ihrer Durchreise von den Brutgebieten in Sibirien, Skandinavien und sogar Kanada zu ihren Überwinterungsgebieten in Westeuropa und Afrika sind. 

Informationen und Naturreise-Angebote gibt es unter www.fahrtziel-natur.de/wattenmeer. Fahrtziel Natur ist eine Kooperation der drei großen Umweltverbände BUND, NABU, VCD sowie der Deutschen Bahn zur Förderung des umweltfreundlichen Reisens und zum Erhalt von Naturlandschaften. 

Gut übernachten