Die Nordsee GmbH versorgt Journalisten, Redakteure und Blogger immer mit den neuesten Infos von der niedersächsischen Nordseeküste, © Katja Benke

13. EWE-Nordseelauf: Startschuss fällt am Sonnabend
Sieben Etappen an acht Tagen

Am Sonnabend, den 21. Juni, ist es endlich soweit: Der 13. EWE-Nordseelauf startet um 16.00 Uhr in Esens-Bensersiel. Die Läufer und Nordic Walker erwartet in diesem Jahr wieder ein Laufvergnügen zwischen naturbelassener Inselidylle und maritimen Charme der Hafenstädte. Trotz guter Buchungen im Vorfeld, können sich Kurzentschlossene für Tagesetappen vor Ort noch anmelden.

Schauen kurz vor dem Startschuss in Esens-Bensersiel nach dem rechten: die Initiatoren des 13. EWE-Nordseelaufs, Marc Klinke (Die Nordsee GmbH), Hartmut Schneider (Kirche im Tourismus) und  Florian Hertrampf vom Hauptsponsor EWE AG, © Die Nordsee GmbH

Schortens, 16. Juni 2014 – Am Sonnabend, den 21. Juni, ist es endlich soweit: Der 13. EWE-Nordseelauf startet um 16.00 Uhr in Esens-Bensersiel. Die Läufer und Nordic Walker erwartet in diesem Jahr wieder ein Laufvergnügen zwischen naturbelassener Inselidylle und maritimen Charme der Hafenstädte. Trotz guter Buchungen im Vorfeld, können sich Kurzentschlossene für Tagesetappen vor Ort noch anmelden. 

Auf sieben Etappen in acht Tagen und insgesamt 73,5 Kilometern erleben die  Teilnehmer beim 13. EWE-Nordseelauf die besonderen landschaftlichen und kulturellen Reize der niedersächsischen Nordsee auf gesunde Art und Weise - und im eigenen Tempo.

Wer einfach nur mal „schnuppern“ will, kann sich seine persönliche EWE-Nordseelauf-Test-Etappe heraussuchen und sich direkt vor Ort am Tag der Etappe anmelden.
21.06. Esens-Bensersiel (13,4 km)
22.06. Wangerooge (10,4 km)
23.06. Norderney (12 km)
24.06. Baltrum (10,6 km)
25.06. Zeit zum Durchschnaufen – ein Pausentag für die Läufer
26.06. Wurster Nordseeküste (5 km)
27.06. Bremerhaven (10,2 km)
28.06. Cuxhaven, die traditionelle Abschlussetappe von Neuwerk nach Cuxhaven (Wattlauf, 11,2 km)
Informationen zum Streckenverlauf oder zu den Startgebühren gibt es auf der Internetseite www.nordseelauf.de.

Laufen für den guten Zweck
„Mach nicht halt, lauf gegen Gewalt!“ ist wieder das Motto, mit dem die Organisatoren des Lauf-Events, Die Nordsee GmbH, die Bremerhaven Touristik und der Fachdienst Kirche im Tourismus - Region Nord, ein Zeichen gegen Gewalt und für Fairness, Respekt und Menschlichkeit im Miteinander setzen wollen.

Hauptsponsor seit 13 Jahren
Seit nunmehr 13 Jahren Engagiert sich die EWE AG als Hauptsponsor und Namensgeber beim Nordseelauf. Der Energie- und Telekommunikationsanbieter mit Hauptsitz in Oldenburg ist sehr stark in der Region verwurzelt und geht zudem mit einem großen Firmen-Laufteam an den Start.

 

Allgemeiner Pressetext sowie Pressebilder zum Download unter: www.nordseelauf.de/home/presse


Bildunterschrift 1: Schauen kurz vor dem Startschuss in Esens-Bensersiel nach dem rechten: die Initiatoren des 13. EWE-Nordseelaufs, Marc Klinke (Die Nordsee GmbH), Hartmut Schneider (Kirche im Tourismus) und  Florian Hertrampf vom Hauptsponsor EWE AG, Foto: Die Nordsee GmbH

Bildunterschrift 2: Direkt am Strand von Esens-Bensersiel, freuen sich die Initiatoren des EWE-Nordseelaufs auf den Startschuss am Samstag: v.l.n.r.: Marc Klinke (Die Nordsee GmbH), Hartmut Schneider (Kirche im Tourismus) und  Florian Hertrampf vom Hauptsponsor EWE AG, Foto: Die Nordsee GmbH

Hinweis für Journalisten: Die Begleitung einer oder mehrerer Etappen im Rahmen einer Berichterstattung ist möglich. Bitte wenden Sie sich dafür an den unten aufgeführten Ansprechpartner.

Gut übernachten