Hund im Strandkorb, © Dirk Topel

Nordsee Urlaub mit Hund

An Niedersachsens Nordseeküste finden Hundebesitzer zahlreiche Ziele, die sie im Urlaub gemeinsam mit ihrem vierbeinigen Freund unbeschwert ansteuern können. Gerade vor dem großen sommerlichen Ansturm, können zwei- und vierbeinige Urlauber ganz entspannt am Meer entlang schlendern oder die vielen Angebote für Hunde nutzen.

Spaziergänge und Ausflüge mit dem Hund

Im Nordic-Walking & Fitness Park Krummhörn-Greetsiel sind einige Strecken auch für Hunde freigegeben. Die ausgeschilderten Rundwanderwege starten in Greetsiel, führen durch den Ort, vorbei am malerischen Hafen und am Deich entlang.

Spezielle Hunderouten für ausgedehnte Spaziergänge gibt es auch im Dornumerland, zum Beispiel am idyllischen Speichersee Mahlbusen oder direkt am Meer entlang.

Die Luneplate, ein Naturschutzgebiet in Bremerhaven, lockt als weitläufiges Naturparadies mit feuchtem Marschengrünland, auf denen sich diverse Vogelarten wohlfühlen. Auch Naturfreunde, die mit einem Hund unterwegs sind, können hier die Natur genießen. Zur eigenen Sicherheit bei der Begegnung mit Wasserbüffeln und zum Schutz der Wildtiere muss der Hund aber an der Leine bleiben. Die Hunderunde in der wasserreichen Natur ist zu Fuß oder per Rad möglich.

Wattwandern mit dem Hund

Das Watt zu entdecken ist nicht nur für Menschen ein spannendes Erlebnis. Spezielle Wattwanderungen für Hund und Herrchen bietet das Wangerland ab Schillig und das Dornumerland ab Neßmersiel. Von Neßmersiel aus gibt es z.B. auch Wattwanderungen zur Insel Baltrum. Auch auf der Fähre sind Hunde willkommen.

Toben und Spielen

Neßmersiel bietet jede Menge Spaß für Hund und Herrchen. Der Fun-Agility-Park, eine Freilauffläche und ein Hundestrand laden zum Toben ein. Auch In Dorum-Neufeld lockt die neugeschaffene Freilauffläche am Hundestrand zum ausgiebigen Spielen. Und auch in Dangast lockt der neue Hundespielplatz "Watt'n Wuff" mit Spielgeräten für die Vierbeiner. 

Zahlreiche Hundestände ermöglichen es den Vierbeinern, auch mal die Nordsee zu erkunden und in den Wellen zu planschen. Gemeinsame Strandbesuche mit dem vierbeinigen Freund sind u.a. in Butjadingen, Norddeich, Neßmersiel, im Wangerland und in Dorum-Neufeld möglich.

An der Wurster Nordseeküste gibt es sogar einen eigenen Tag für die Vierbeiner: Am „Tag des Hundes“ dreht sich alles rund um den besten Freund des Menschen.

Unterkünfte für Hundebesitzer

Viele Vermieter bieten haustierfreundlich eingerichtete Unterkünfte für den Urlaub mit Hund an. Ob Ferienwohnung, Ferienhaus oder Pensionen, hundefreundliche Unterkünfte gibt es unter anderem in:

- Dornumerland

- Butjadingen

- Wangerland

- Krummhörn-Greetsiel

- Wurster Nordseeküste

- Norden-Norddeich

Nordsee-Urlaub mit dem Hund

Salzwasser und die Kraft der Sonne werden schnell unterschätzt. Achten Sie darauf, dass ihr Hund kein Meerwasser trinkt und keine Meerestiere frisst, die an den Strand gespült wurden. Bieten Sie ihrem vierbeinigen Freund frisches Wasser und ein schattiges Plätzchen unterm Sonnenschirm.

Mit dem Hund im Nationalpark


Um die Tiere und Pflanzen im Nationalpark Wattenmeer zu schützen, gibt es einige Regeln für Hunde und ihre Besitzer

mehr erfahren

Hundestrände


Große Freilaufflächen und ausgewiesene Strände sorgen für einen entspannten Urlaub mit dem Vierbeiner.

mehr erfahren

Unterkünfte für Urlaub mit Hund


Der beste Freund des Menschen gehört natürlich auch zum gelungenen Urlaub - viele Unterkünfte heißen die Vierbeiner herzlich willkommen.

mehr erfahren

Gut übernachten